Kleine Vorschau zum Senatspreis 2014

Die Saison geht langsam zu Ende und die letzten Regatten im Herbst sind immer ein Lotto mit dem Wetter. Einerseits hat die tief stehende Sonne Potential für unglaubliches Licht, andererseits gibt es im Altweibersommer oft auch windschwache Nebellagen oder stabile Hochdrucklagen bei denen sich gar kein Gradient einstellen will. So schaut man immer gebannt auf die Prognose und ob die Wetterwürfelei diesmal zu tollen Bedingungen führt. Der Senatspreis des BYC lag hier wiedermal in einer misslichen Großwetterlage bei der ein großflächiger Kern eines Hochdrucks sich direkt über der Mitte Deutschlands positioniert hatte. Nach einem Flautenrennen am Freitag, Dauerregen am Sonnabend, gab es dann zumindest am Sonntagvormittag etwas Wind (und passables Licht), der für einige relaxte Wettfahrten reichte.

Ergebnisse auf Raceoffice.

Kleine Bildervorschau – volle Galerie in den nächsten Tagen auf www.sailpower.de .

SMH-senatspreis-20141012-6093285-1281 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1285 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1323 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1348 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1390 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1402 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1423 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1440 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1450 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1477 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1528 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1536 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1594 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1627 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1654 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1708 SMH-senatspreis-20141012-6093285-1710